Navigation

Sprunglinks

Inhaltsmenü

Inhalte

Pfad zur aktuellen Position

Dokumentenmanagement und Archivierung


Lösungen für die öffentliche Verwaltung
Eine Veranstaltung in Kooperation mit

IFAKS - Institut für anwendungsorientierte kommunale Software
Datum: 29.06.05
10.00 bis 16.00


Anmeldeschluß: 20.06.05

Veranstaltungsort: Zentrum für IT-Sicherheit, Lise-Meitner-Allee 4, 44801 Bochum
Anfahrtsbeschreibung

Teilnahmebeitrag: 249 Euro incl. MWSt.
199 Euro incl. MWSt. für jede weitere Person aus einer Organisation/Kommune; 20% Rabatt für Mitglieder aus AKD und KDN; 10 % für Mitglieder des Regionalen Netzwerks E-Government Bremen-Niedersachsen

Kontakt: Claas Hanken

Zielgruppen:

Mitglieder der Verwaltungsspitze, Entscheidungsvorbereiter, Sach-/Fachgebietsleiter aus den Bereichen Personal und Organisation, IT-Projektleiter und –Koordinatoren, E-Government-Verantwortliche, Vertreter kommunaler Datenzentralen



Begleitende Materialien

Mit weiterhin zunehmender Bedeutung elektronischer Kommunikation steigt der Druck, angemessene Lösungen für den Zugriff auf elektronische Dokumente und deren Archivierung in die Praxis umzusetzen. Auf der Veranstaltung werden Anforderungen an Systeme zum Dokumentenmanagement und zur Archivierung benannt und praktische Erfahrungen bei Einführung und Nutzung solcher Systeme referiert.




10.00 - 10.30 Dr. Joachim Hinrichs, ifib: Basisfunktionalitäten von Dokumentenmanagementsystemen

10.30 - 11.00 Michael Schoos, Stadt Köln: Anforderungen an ein Dokumenten- und Vorgangsmanagement aus kommunaler Sicht

11.00 - 11.30 Ernst Mayer, KRZN Moers: DMS und Archivierung in der kommunalen Praxis - von der Strategie zum produktiven Einsatz

11.30 - 11.45: Kaffeepause

11.45 - 12.15 Monika Ahrweiler, Landeshauptstadt Düsseldorf: Archivierung und NKF

12.15 - 12.45 Manfred Bals, Dortmunder Systemhaus: Erfassen und Indexieren von Papierakten

12.45 - 13.15 Udo Schillingmann, codia: Elektronische Dokumentenverwaltung im Landkreis Emsland

13.15 - 14.00: Mittagsbuffet

14.00 - 14.30 Heide Vathauer, Freie Hansestadt Bremen: VISkompakt - Einführung, Integration und Nutzung eines DMS

14.30 - 15.00 Björn Brandes, Landeshauptstadt Hannover: SAPERION DMS, CuriaBAU und ProBAUG als Plattform für den e-Bauantrag

15.00 - 15.30 Jochem Brost, IQDoQ GmbH: Der Einsatz von HYPERDOC im Landtag Nordrhein-Westfalen

15.30 - 16.00 Josef Blömer, Landkreis Diepholz: DMS und geographische Daten



Zielscheibe   Hier klicken zum Herunterladen (pdf, 0.110 MB)
Die Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen werden nicht mehr angenommen.

Zurück zum Veranstaltungskalender


Nach oben
Copyright 2018, SDC.